2010: "Ballett am Jocklhof"

Im Advent 2010 spielte die Traschinger Heimatbühne das Stück "Ballet am Jocklhof" von Franz Schauerer.

Inhalt

In dem Stück geht es um einen Großvater der mit seinem Enkel Ferdl den Hof, den dieser einmal übernehmen soll, bewirtschaftet.Beide haben sich die Areit geteilt, der Ferdl kümmert sich um die Landwirtschaft und sein Opa mehr schlecht als recht um den Hausstand.Nun gibt es aber eine Klausel, wonach die Verwandtschaft den Hof übernehmen darf, sollten die beden in ihrer Aufgabe überfordert sein. Der Onkel Karl und die Tante Luise wollen dies ebenso ausnützen wie Onkel Hans und Tante Anna. Sie engagieren die junge Rosalie, damit diese den Ferdl den Kopf verdreht. Schließlich soll der Notar drüber entscheiden, ob die Bemühungen der Anverwandten den von ihnen gewünschten Erfolg gebracht haben.....

Personen

Bartl der Großvater am Hof Christian Zollner
Ferdl sein Enkel und Hoferbe Johannes Hecht
Onkel Karl   Thomas Angermeier
Tante Luise seine Frau Andrea Hallermeier
Ankel Hans   Georg Aschenbrenner
Tante Anna seine Frau Veronika Stelzl
Rosalie ein junges Mädchen Karina Niklas
Der Herr Notar   Fabian Janker

Souffleuse: Annemarie Stelzl
Maske: Monika Stiober

Regie: Reinhold Schweiger